Flötenwesen
                            

Flötenwerkstatt:

Individueller Flötenbau und Workshops

Individueller Flötenbau

Wie du vielleicht weißt, hole ich auf Wunsch auch dein individuelles Flötenwesen. Dabei kannst du sehr gerne auch deine Wünsche und Vorstellungen einfließen lassen und ich versuche dann, diese Wünsche in Zusammenarbeit mit dir umzusetzen. Und solltest du keine speziellen Wünsche haben, schauen wir einfach, was kommt. Ich habe es bisher immer so gehandhabt - und daran ändert sich jetzt auch nichts ;-) - dass KEINE Übernahmeverpflichtung deinerseits besteht, wenn das Flötenwesen angekommen ist. Du entscheidest letztlich, ob du der der Hüter bzw. die Hüterin bist oder nicht, ob sie dein Herz berührt, oder nicht. Und wenn nicht, dann ist das für mich total in Ordnung, dann warst du Geburtshelfer für ein Wesen, das jemand anderen begleiten wird.  Das soll und darf dann so sein :-). Manchmal sieht man ja auch erst “hinterher” klar. Aber bitte sage es mir dann auch. Für mich ist die Vorstellung schwer auszuhalten, dass eins meiner Flötenkinder unglücklich bei seinem Hüter bzw. seiner Hüterin ist.

Eine weitere Möglichkeit ist es, mir einen Ast zu senden, den ich für dich in ein Flötenwesen wandel.

Den Ausgleich habe ich irgendwann während des “Geburtsprozesses” im Kopf. So ist das hier :-). Individuelle Absprachen sind natürlich grundsätzlich möglich. Ich freue mich über jede Flöte, der ich auf diese Welt helfen darf :-). Und vielleicht ist ja auch deine oder die für einen Lieblingsmenschen dabei. Sprecht mich einfach an :-).



Workshops

Sehr gerne kannst du unter meiner Anleitung an zwei Tagen nach Terminabsprache dein individuelles Flötenwesen hier bei uns im schönen Porta Westfalica fertigen.

Gemeinsam werden wir an diesen Tagen einen Ast deiner Wahl in ein Flötenwesen wandeln. Vorkenntnisse sind dabei nicht nötig.

Es ist möglich, einen eigenen Ast mitzubringen, sofern dieser einen Durchmesser von mindestens 3,5 cm hat und mindestens 8 Wochen trocknen konnte – und bitte nicht von einem Baum deswegen abgesägt wurde. Prinzipiell ist dies aber nicht nötig :-).
Da der Workshop in jedem Fall draußen stattfindet, denkt bitte an angemessene Kleidung – und keine Sorge falls es regnen sollte – wir werden nicht nass.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr

Ausgleich für Zeit, Wissen, Material und Nutzung von Werkzeug sowie Verpflegung: 150,00 € /p.P

Die Teilnehmerzahl ist auf vier Personen begrenzt, für Kinder ab 10 Jahren geeignet.